bb Mehr Transparenz in der IT

Der Weg zu mehr Transparenz in der IT mit Jira Software

Mehr Transparenz in der IT und bei externen Dienstleistern – vor dieser Herausforderung stand ein großer Finanzdienstleister mit rund 17.000 BeraterInnen im Einsatz. Die IT-Abteilung arbeitete bereits mit Jira Software von Atlassian. Dennoch fehlte es immer wieder an Transparenz. Gemeinsam mit catworkx wurde über einem Projektzeitraum von sechs Jahren Jira Software firmenübergreifend eingeführt und weiterentwickelt, u.a. zur Abbildung des Maßnahmen-Managements, zur Zeiterfassung in der IT sowie bei der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern. Im nächsten Schritt kam Jira Software auch in den IT-Linienbereichen und zentralen Fachbereichen zum Einsatz.

Customer Story - Problem-Managment

Problem Management mit Jira Software von Atlassian

Der Optimierung von Problem Management im Service und Support hat sich catworkx bei einem weltweit agierenden Kunden in der Automatenbranche gewidmet. Hauptanforderung in diesem Projekt war die Automation von Prozessen, die catworkx mit Jira Software von Atlassian sowie den Apps „Score Rating for Jira” und „Copy & Sync” erfolgreich umgesetzt hat. Weitere Projektschwerpunkte lagen auf verbesserter Transparenz, Planbarkeit und Effizienz.

Customer Story - Root-Cause-Analysen

Verbesserte Performance und Stabilität von Atlassian-Umgebungen durch catworkx Root-Cause-Analysen

Root-Cause-Analysen, kurz RCA (zu deutsch: Fehler-Ursachen-Analyse) gehen Problemen auf den Grund. Richtig eingesetzt, verbessern sie nicht nur die Sicherheit von IT-Infrastrukturen (z.B. Atlassian-Umgebungen) in Unternehmen, auch werden Fehler eliminiert und dadurch steigt die Performance. Gerade in großen Unternehmen und Konzernen mit komplexen Strukturen ist die Suche nach der Ursache von Performance-Problemen sehr anspruchsvoll. Sie hängt entscheidend von einer guten Kommunikation zwischen den beteiligten Mitarbeitern sowie einer guten Koordination der Stakeholder ab.

Customer Story - Zeiterfassung

Abteilungsübergreifende Zeiterfassung im Großunternehmen mit Jira Software und Tempo for Jira

Jedes Unternehmen stellt sich früher oder später die Frage nach der Erfassung der Arbeitszeiten seiner Mitarbeiter. Wer wie viel Zeit für welches Projekt aufwendet, ist eine wichtige Information für das Projektmanagement und das Controlling. Durch die Auswertung und Analyse der Zeiterfassung liegen Kennzahlen vor, die es der Geschäftsführung ermöglichen, Rückschlüsse auf die Produktivität des Unternehmens zu ziehen.

Customer Story - IT-Status

Zentrale Steuerung von IT-Ausfällen: catworkx schafft eine Anbindung zwischen Jira und Statuspage

Ausfälle von IT-Systemen in Unternehmen sind nicht nur ärgerlich, sie verursachen auch Kosten und Mehrarbeit. Der von Atlassian entwickelte Service Statuspage sorgt für einen Überblick: Welche Systeme sind von einem Ausfall betroffen, wie schwerwiegend ist dieser Ausfall und wie ist der Status eines Ausfalls. Das Manko: IT-Administratoren müssen die jeweiligen Ausfälle in Statuspage händisch eintragen und pflegen. Hier schafft eine von catworkx entwickelte Erweiterung Abhilfe: Durch eine Anbindung von Jira Software zu Statuspage ist es möglich, Ausfälle direkt aus Jira heraus zu dokumentieren und zu steuern.

Customer Story - Integrated Partner and User Portal

Integrated Project and User Portal (IPUP): Transparente und flexible Verwaltung von Projekten und Usern in großen Umgebungen

Entwicklungsabteilungen in großen Unternehmen führen oft ein Eigenleben in Hinsicht auf die Software, die sie für ihr Application Lifecycle Management (ALM) einsetzen. Das birgt Gefahren: Gerade in diesen Abteilungen, in denen es häufig um sensible Daten geht, sollten Transparenz und Nachvollziehbarkeit eigentlich oberstes Gebot sein. Verantwortliche müssen in der Lage sein, jederzeit zu überprüfen, welche Benutzer mit welchen Tools an welchen Projekten arbeiten. Vor dieser Herausforderung stand auch ein weltweit tätiger Hersteller von Automobilzubehör. Der langjährige Atlassian-Partner catworkx entwickelte für dieses Unternehmen ein Tool, mit dem Projekte nebst Zuordnung ihrer beteiligten Benutzer weitgehend automatisiert eingerichtet (provisioniert) werden: das Integrated Project and User Portal (IPUP).

Customer Story - R4J-App Erweiterung

catworkx-Erweiterung für die R4J-App: Automatisierte Erstellung von Anforderungsstrukturen für neue Jira-Projekte

Als langjähriger Atlassian-Partner verbindet und erweitert catworkx die Produkte und Apps im Atlassian-Ecosystem – zugeschnitten auf die Wünsche des Kunden. Nach der Umstellung im Anforderungsmanagement auf Jira bei einem weltweit tätigen Hersteller von Banking- und Kassensystemen wurde deutlich, dass bei der Neuanlage von Projekten nach wie vor ein manuelles Kopieren initialer Anforderungsstrukturen notwendig war. Die Lösung: Die von catworkx entwickelte Erweiterung „Project Management to R4J“ (PM2R4J), die eine automatisierte Provisionierung möglich macht.

Customer Story - Load Simulation

Wie schnell reagiert Jira? Die Load Simulation von catworkx liefert Antworten

Schnelle Zugriffe und Antwortzeiten – ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl für eine neue Software in einem Unternehmen. Die Load Simulation von catworkx hilft bei der Entscheidung, denn hier werden nicht nur statische, sondern auch dynamische Inhalte von Atlassian Software, wie zum Beispiel Jira, getestet. Auch im späteren Einsatz ist sie ein wichtiges Messinstrument – denn die Load Simulation kann wiederverwendet werden.

Customer Story - Demand-Mangement

Integration von Demand- und Projektportfolio-Management in Jira

Auch im Bereich Demand-Management konnte catworkx in einem Kundenprojekt die große Flexibilität von Jira unter Beweis stellen und aufzeigen, dass sich relevante Geschäftsdaten und Einflussfaktoren so optimal kanalisieren und bewerten lassen. Auf Basis von Jira hat catworkx, für ein international tätiges Hamburger Großunternehmen, ein individuelles Demand-Management mit Rating-Funktionalität entwickelt und in das bestehende Projektporfolio-Management des Unternehmens integriert. Anforderungen und Projektvorschläge lassen sich über einen Jira-Vorgang aufnehmen und können von Verantwortlichen einfach ausgewertet und verwaltet werden.

Customer Story -Leave Management

Einfache Verwaltung von Urlaub, Krankheit und Abwesenheiten mit Jira

Aus catworkx-Sicht sind dem flexiblen Einsatz von Jira-Applikationen wie Jira Core kaum Grenzen gesetzt, was die Abbildung, Verwaltung und Verfolgung von Prozessen in Unternehmen anbelangt. Ein etwas untypischer Jira-Anwendungsfall, für den catworkx die App „Leave Management“ entwickelt hat, ist die Verwaltung von Abwesenheiten. Für alle Mitarbeiter wird für jede Abwesenheitsart die Anzahl der Tage protokolliert und an einem Stichtag (z. B. Jahreswechsel) auf einen vorher festgesetzten Wert zurückgesetzt. Die verschiedenen Arten von Abwesenheit werden über spezielle Vorgangstypen mit maßgeschneiderten Arbeitsabläufen abgebildet.