Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

catworkx-News

Sie sind hier: Startseite / News / News: Archivierung von Issues in der Data Center-Variante von Jira Software und Jira Service Desk

News: Archivierung von Issues in der Data Center-Variante von Jira Software und Jira Service Desk

Veröffentlicht 13.09.2019 08:00
In einer großen Jira-Instanz oder in einem umfangreichen Jira Service Desk sammeln sich im Laufe der Zeit Tausende von neuen Projekten und Issues. Wenn Jira oder Jira Service Desk stark anwachsen, kann dies die Suche verlangsamen und auch der Re-Index einer Jira-Instanz benötigt mehr Zeit. Zwar können in Jira ganze Projekte geschlossen und archiviert werden, mit einzelnen Issues innerhalb eines Projekts ist dies bislang nicht möglich. Mit dem Release von Jira Software 8.4 für Data Center und Jira Service Desk 4.4 für Data Center führt Atlassian nun die Möglichkeit der Issue Archivierung ein.

Was ist die Issue Archivierung?

Jira Software und Jira Service DeskDie Issue Archivierung ist eine einfache, aber leistungsstarke Möglichkeit, veraltete Informationen aus Jira zu entfernen, um die Suche zu erleichtern und die Leistung zu erhöhen. Dieses Feature ist die neueste Ergänzung zur Archivierung und baut auf der im letzten Jahr veröffentlichten Projektarchivierung auf. Oft können Nutzer nicht ganze Projekte archivieren, insbesondere wenn es sich um langjährige Projekte handelt, die ein Team oder Produkt repräsentieren. Auch kontinuierliche Projekte wie zum Beispiel ein Team Helpdesk im Jira Service Desk können nicht vollständig geschlossen werden. Mit der Issue Archivierung können Issues auf drei Arten archiviert werden:

  • Durch die Archivierung eines einzelnen Issues
  • Durch JQL-Abfragen, um mehrere Issues gebündelt zu archivieren
  • Durch die automatisierte Archivierung von Issues über APIs

Außerdem bietet das neue Feature die Möglichkeit, Archive zu durchsuchen, wodurch Administratoren Issues leichter finden können. Durch die Archivierung ganzer Projekte, einzelner Themen oder Projektteile wird mehr Raum für Wachstum und Leistungssteigerung schaffen, ohne komplexe Workarounds zu verwenden.

Mehr Raum für Wachstum

Abgeschlossene Issues oder Issues, die nicht mehr relevant sind, überladen und verlangsamen eine Jira-Instanz. Die Archivierung von Issues ermöglicht es Administratoren, veraltete Issues zu entfernen und lang laufende Projekte, die nicht archiviert werden können, zu bereinigen. Durch die Übernahme der Daten in Jira und die Festlegung von Parametern, welche Issues aktiv sind oder archiviert werden sollen, wird in Jira mehr Platzfür die kommenden Jahre geschaffen. 

Verbesserte Performance und Lesbarkeit

Wenn Nutzer in einem Jira voller nicht relevanter Informationen navigieren, kostet es sie Zeit, das Gesuchte zu finden. Außerdem ist die Leistung der Instanz stark beeinträchtigt. Mit der Issue Archivierung können Nutzer mehr Platz und Ressourcen für relevante Jira-Daten schaffen, was die Performance beschleunigt. Ein Leistungstests mit einer Instanz von Jira Software 8.4., die sieben Millionen Issues und 43% archivierte Issues umfasst, hat Atlassian Verbesserungen von 9% schnellerer Ladezeit von Backlogs und 28% schnellere JQL-Suchen beobachtet.

In Tests wurde weiterhin festgestellt, dass die Leistung insgesamt linear steigt. Je mehr ein Nutzer archiviert, desto besser ist die Leistung seines Jiras. Laut Atlassian wurden 28% schnellere Ladezeiten von Backlogs und 67% schnellere JQL-Suchen auf einer Jira Software-Instanz mit sieben Millionen Issues gesehen, von denen sechs Millionen archiviert wurden. 

Komplexe Workarounds entfallen 

Die Archivierung von Issues in Jira hat bislang aufwändige Workarounds erfordert, zum Beispiel Veränderungen an den Permission Schemes oder den Export von Projekten und Issues, was selbst erfahrene Jira-Administratoren vor umfangreiche Herausforderungen stellte. Mit der neuen Funktion wird die Archivierung von Issues einfacher, intuitiver und visuell nachvollziehbar. 

Issue Archivierung kurz & knapp:

  • verfügbar mit dem Release von Jira Software 8.4 und Jira Service Desk 4.4
  • verfügbar für die Data Center-Variante
  • Ergänzung zur Archivfunktion für Projekte
  • Verbesserung der Performance durch die Archivierung von Issues
  • Schafft Platz für neue Projekte und Issues

Weiterführende Links

Wenn Sie weitere Informationen zur Archivierung von Issues haben möchten, wenden Sie Sich gerne per E-Mail unter oder telefonisch unter +49 40 890646-0 an unser Team.

Wir beraten Sie gerne!