Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

catworkx-News

Sie sind hier: Startseite / News / Atlassian User Group München: catworkx stellt Versionsmanagement mit Release-Dokumentation vor

Atlassian User Group München: catworkx stellt Versionsmanagement mit Release-Dokumentation vor

Veröffentlicht 15.03.2019 15:31
Volles Haus bei der Atlassian User Group in München: Rund 80 Teilnehmer tauschten sich am 14. März 2019 bei ihrem Treffen zu Jira, Confluence & Co aus. Zwei Präsentationen sowie zwei Lightning Talks standen auf dem Programm, darunter auch ein Vortrag von Kevin Behrens, Atlassian Senior Expert bei catworkx. Er stellte dar, wie mithilfe von Jira, Confluence und der catworkx-App "Issue Publisher for Jira" ein nachhaltiges Release-Management realisiert werden kann.

Kevin Behrens präsentiert das Versionsmanagement in JiraJira bietet im Standard nur eine rudimentäre Versionsverwaltung und auch die Unterstützung bei der Erzeugung von Release Notes ist auf das Notwendige beschränkt. In seinem Vortrag zeigte Kevin Behrens die von catworkx entwickelte Erweiterung auf: Das Versionsmanagement 2.0 mit der catworkx-App "Version Management for Jira" setzt auf die Stärke von Jira - die Vorgänge. Hier wird eine Version als Jira-Vorgang individuell konfiguriert und über einen Workflow mit dem "echten" Jira synchronisiert. Damit ist sowohl eine lokale als auch eine projektübergreifende Versionsverwaltung möglich. 

In einem weiteren Schritt werden die Versionen automatisiert mit dem von catworkx entwickelten "Issue Publisher for Jira" als Release Notes in Confluence als Seiten erzeugt und dokumentiert. Anhand einer Live-Demo präsentierte der catworkx-Referent diese Lösung, die bei den Zuhörern auf großes Interesse stieß. "Eine sehr gute Lösung", kommentierte ein Teilnehmer. Auch die interessierten Fragen am Ende des Vortrags zeigten, dass diese Entwicklung einen Nerv getroffen hat. 

Der Abend blieb spannend: Dominik Brosch (IT-Economics) stellte in seinem Vortrag ein Infomanagement mit Confluence vor. In den Lightning Talks beschäftigte sich Christian Koch (Scandio GmbH) mit dem Backup von Cloud-Instanzen und Magdalena Rathmann referierte über "Konsens vs. Konsent" mit Confluence. Im Anschluss ließen die Teilnehmer den Abend mit Getränken und lebhaften Gesprächen ausklingen. 


catworkx bedankt sich bei allen Organisatoren und Teilnehmern für den gelungenen Abend!

Weitere Informationen zu unserer App "Version Management for Jira".
Weitere Informationen zu unserer App "Issue Publisher for Jira".