catworkx-News

Sie sind hier: Startseite / News / Abschied von HipChat und Stride: Atlassian setzt zukünftig auf Slack

Abschied von HipChat und Stride: Atlassian setzt zukünftig auf Slack

Softwarehersteller Atlassian verkauft die Rechte seiner beiden Chat-Programme HipChat und Stride an seinen Konkurrenten Slack. Am 15. Februar 2019 werden HipChat und Nachfolger Stride offiziell abgeschaltet. Die Umstellung der Chat-Software wollen die beiden Partner für die Kunden so einfach wie möglich gestalten.

In den Augen von Atlassian hat sich Stride als Hipchat-Nachfolger für die langfristige Echtzeitkommunikation nicht gegen die Mitbewerber durchsetzen können. Der Markt habe sich drastisch verändert und Konkurrent Slack konnte sich erfolgreich gegen die Atlassian-eigenen Produkte durchsetzen.

Neue Partnerschaft zwischen Atlassian und Slack

Als offizieller Partner erwirbt Atlassian die Anteile an Slack und der Konkurrent übernimmt im Gegenzug die Rechte an Stride und Hipchat Cloud. Der Einsatz der im Atlassian-eigenen Rechenzentrum gehosteten HipChat Server und HipChat Data Center werden eingestellt und die Cloud-Lösungen am 15. Februar 2019 abgeschaltet. Um den Übergang für die Kunden unkompliziert zu gestalten, arbeiten die Partner bereits gemeinsam an einer Migration aller vier Produkte auf die Slack-Cloudlösung.

Weitere Ankündigungen im September 

Atlassian plant bestehende Integrationen zwischen Slack und Jira Cloud, Bitbucket Cloud und Trello zu vertiefen und neue Integrationen mit anderen Produkten ins Leben zu rufen. Auf dem Atlassian Summit Europe in Barcelona vom 03. bis 05. September will der Softwarehersteller seinen ersten Ansatz zu diesen Thema vorstellen.

Weitere Informationen zur neuen Partnerschaft zwischen Atlassian und Slack hat Atlassian im Blog veröffentlicht:
>> Zum Blogartikel

 

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2018. All rights reserved