catworkx-News

Sie sind hier: Startseite / News / Update für Atlassian Server-Produkte - Confluence, Bitbucket & Bamboo

Update für Atlassian Server-Produkte - Confluence, Bitbucket & Bamboo

Atlassian stellte im Oktober 2018 schrittweise Updates für die Server-Produkte Confluence, Bitbucket und Bamboo bereit. Was ist neu? Bei Confluence wurde unter anderem die Administration weiter vereinfacht und Bitbucket enthält das neue Feature "Code Insights". Um zu entscheiden, ob sich ein Update auf die neueste Version für Sie lohnt, haben wir Änderungen und Vorteile der aktuellen Releases zusammengestellt.

Confluence 6.12

Die neueste Version stellt Funktionen bereit, die die Administration von Confluence vereinfachen.
Das sind im Folgenden:
  • Einfaches Synchrony-Setup für Confluence Data Center
  • Externer Prozesspool zur Verwaltung von PDF-Exporten
  • MSI-Installer für die Atlassian Companion-App
In der Confluence Version 6.12 wurde das Synchrony-Setup für Confluence Data Center vereinfacht. Administratoren können wählen, ob sie Confluence zur Steuerung von Synchrony verwenden (analog zu Confluence Server) oder alternativ Synchrony im eigenen Cluster ausführen wollen.
Bereits in der Data Center Version von Confluence 6.10 wurde der Ansatz, die Bearbeitung speicher- und rechenintensiver Tasks in einen externen Prozesspool auszulagern, eingeführt. In Version 6.12 werden nun auch PDF-Exporte über den Pool ausgeführt. Damit wird die Stabilität erhöht und der Einfluss von PDF-Exporten auf das Confluence-System minimiert.
Den Kunden, die die aktualisierte "Edit Files"-Funktion benötigen, die in 6.11 veröffentlicht wurde, stellt Atlassian eine .msi-Datei für die Atlassian Companion-App bereit. Damit können Administratoren von Confluence Server und Data Center die Companion-App einfach an ihre Benutzer ausrollen.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auch in den Confluence 6.12 Release Notes



Bitbucket 5.15

Im Rahmen des Atlassian Summit Europe 2018 in Barcelona hatte Atlassian bereits ein neues Feature angekündigt, das nun mit der nächsten Server-Version verfügbar ist: Code Insights.
Code Insights optimiert die Code-Überprüfung mit detaillierten Informationen zum Status von Builds, Sicherheitsprüfungen und anderen. Entwickler können ihren Code damit schneller und zuverlässiger zusammenführen und bereitstellen. So lässt sich die Code-Qualität erhöhen und Geschwindigkeit und Komfort bei einem Merge verbessern.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auch in den Bitbucket 5.15 Release Notes



Bamboo 6.7

Die neuesten Optimierungen für Bamboo enthalten:
  • Support für Code Insights
  • Support für IPv6
  • Docker-Images für Bamboo

Docker-Images ermöglichen Benutzern und Instanz-Administratoren die einfache Verwaltung einheitlicher, isolierter Entwicklungsumgebungen. So lassen sich schnell vorhandene Agenten neu erstellen oder einzelne Agenten effektiver verwalten. Mit der Unterstützung von Bitbuckets Code Insights erhalten Bitbucket-Nutzer detaillierte Informationen zu Build-Testergebnissen, innerhalb des Pull-Requests. All dies hilft Entwicklungsteams schneller Code zusammenzuführen, Produkte schneller und mit weniger Kontextwechseln bereitzustellen.
Detaillierte Informationen erhalten Sie auch in den Bamboo 6.7 Release Notes

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2018. All rights reserved