catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / JIRA Service Desk 1.1

JIRA Service Desk 1.1

SLA-Kalender, Group-Funktion für Anfragen und Mehrsprachigkeit

Kaum sind die ersten Kunden- und Partner-Rückmeldungen auf den Release des Plugins JIRA Service Desk verklungen, hat Atlassian schon nachgebessert und die Version 1.1 veröffentlicht. Besonders interessant: SLAs (Service Level Agreements) wurden mit einer integrierten Kalender-Funktion zur Konfiguration von Bereitschaftszeiten erweitert. SLA-Bereitschaftszeiten können so klar definiert werden, beispielsweise werden freie Tage (Wochenende, Urlaub) nicht einberechnet, unterschiedliche Zeitzonen werden ebenfalls berücksichtigt.

Kalender können auch einem bereits bestehenden SLA zugeordnet werden. JIRA Service Desk verrechnet automatisch ausgeführte Leistungen bzw. Arbeitszeiten gegen den SLA und aktualisiert die entsprechenden Reportings. Mit der Priorisierung des Kalender-Features steigert Atlassian die Wertigkeit des JIRA Service Desk maßgeblich und reagierte damit sehr schnell auf ein Voting von über 100 Befragten, die mehrheitlich für die Umsetzung dieses Feature stimmten.

Doch auch in Sachen Anfragenmanagement für Kundenportale wurde beim JIRA Service Desk 1.1 gefeilt. Themenverwandte Anfragen (Requests) können ab sofort durch die „Group“-Funktion nach Typen in frei definierbare Kategorien wie „Hilfe& Fehler“ oder „Bestellungen“ zusammengefasst werden. Kunden finden so schnell und unkompliziert die gewünschte Hilfestellung und müssen sich nicht mehr durch lange Listen scrollen.

Als drittes neues Feature wurde JIRA Service Desk für international agierende Unternehmen fit gemacht. Das Plugin ist nach der englischsprachigen Version ebenfalls in Spanisch, Französisch, Deutsch und Japanisch erhältlich. 

Bei Interesse oder Fragen zu Atlassian-Produkte oder anderen Atlassian-Themen kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns auf Sie.

 

abgelegt unter: ,
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved