catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / JIRA Release 5.1

JIRA Release 5.1

JIRA ist nun Enterprise-fähig

Das soeben erschienene JIRA-Release 5.1 bringt einige Überraschungen: Es ist nicht nur das schnellste und komfortabelste JIRA aller Zeiten. Ab sofort ist das beliebte und bewährte Tool Enterprise-fähig!

Skalierung für den Einsatz in großen Unternehmen: Das Release 5.1 lässt sich schnell an das Wachstum von Organisationen anpassen. Es bietet Skalierungsmöglichkeiten in zweierlei Hinsicht: Zum einen kann die Anzahl der Issues einer JIRA-Instanz deutlich erhöht werden. Zum anderen lassen sich mehrere unterschiedliche JIRA-Anwendungen zu einer einzigen Instanz verbinden.

40 % höherer Datendurchsatz: JIRA 5.1 bietet eine deutliche Verbesserung der Performance: Im Vergleich zu den Releases 4.x ist der Datendurchsatz selbst bei mehr als doppelt so vielen Issues um 40% höher.

Rückmeldungen einsammeln: Bisher mussten Wünsche und Anforderungen der Anwender per Telefon oder Mail an verschiedenen Standorten erfasst, zusammengetragen und in JIRA eingepflegt werden. Ab JIRA 5.1 nimmt der JIRA Collector den Input über ein Web-Formular auf und sendet ihn als neuen Issue an JIRA. So können auch Nicht-JIRA-Nutzer ihre Beiträge direkt an das JIRA-Projekt leiten. Der JIRA Issue Collector lässt sich durch einfaches Hinzufügen eines Buttons in jede Website oder Web-Applikation integrieren. Er lässt sich übrigens auch hervorragend für interne Softwaretest-Teams oder in Confluence-Anwendungen einsetzen!

Schnelleres Erstellen und Bearbeiten: JIRA 5.1 führt die Inline-Bearbeitung einzelner Felder ein. Sie ist auch auf Felder anwendbar, die aus Plug-ins stammen. Besonders praktisch: Über Shortcuts können Felder zur Bearbeitung ausgewählt werden, ohne dass man überhaupt zur Maus greifen muss. Sämtliche Inline-Bearbeitungen, Kommentare, Issue-Operationen und Transitionen werden ohne Seiten-Reload durchgeführt.

Funktionen für JIRA-Startseiten: Wer ein neues Issue oder einen Kommentar erstellt, wird automatisch als Beobachter aufgenommen und erhält zukünftig E-Mail-Benachrichtigungen über Updates. Das Dashboard oder der Issue Navigator kann als JIRA-Startseite eingerichtet werden. Wer GreenHopper nutzt, kann den Agile-Reiter als JIRA-Startseite verwenden, um nach dem Login direkt zu diesem Addon zu navigieren.

Neuer Marketplace, neue Integrationen: Im Atlassian Marketplace können alle Add-ons zu Atlassian-Produkten ausprobiert und erworben werden. Anwender können hier ihre JIRA-Lösung mit neuen APIs, Mobile Clients und Add-ons an ihre Anforderungen anpassen und um nützliche Applikationen erweitern. Viele der beliebtesten Add-ons sind bereits kompatibel mit JIRA 5.1. Außerdem gibt es Dutzende neuer interessanter Integrationen zu entdecken.

Über diese und weitere JIRA-Features sowie über die Möglichkeiten der Entwicklung von Lösungen weit über Standard-Anwendungen hinaus informiert Sie das catWorkX-Team gern ausführlich. Von catWorkX erhalten Sie auch das JIRA-Release 5.1 – als Update oder zur Erstinstallation.

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved