catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / JIRA 6.0: Neuer Look, effiziente Issue-Suche & Smartphone-Interface

JIRA 6.0: Neuer Look, effiziente Issue-Suche & Smartphone-Interface

Seit dem 21. Mai 2013 ist JIRA 6.0 auf dem Markt. Es überrascht mit neuem Design, mehr Effizienz bei der Vorgangsbearbeitung und einem mobilen Interface.

Neu gestaltetes Benutzer-Interface: Das modern anmutende Benutzer-Interface von JIRA 6.0 wurde inspiriert durch die Bauhaus-Philosophie. Gemäß dem Motto ‚Weniger ist mehr‘ legt das Design den Fokus auf die Funktionalität. Die neue Übersichtlichkeit steigert die Effizienz der Arbeit. Informationen sind einfacher zu finden, die Bedienung der Software ist intuitiver geworden. Wer bereits mit Confluence, Bitbucket oder Stash arbeitet, findet sich im neuen JIRA schnell zurecht.

Optimiert für effektives Arbeiten mit Issues: Für die Version 6.0 wurde JIRA mit dem Ziel optimiert, die Vorgangsverfolgung zu vereinfachen. Herausgekommen ist eine ganz neue Art, mit Issues zu arbeiten. Durchsicht und Bearbeitung der Vorgänge erfordern deutlich weniger Zeit.  Erreicht wurde dies durch schnellere Seiten-Reloads und ein optimiertes Nachladen von Daten.
In der Detailansicht mit den Issue-Suchresultaten kommt die ganze Power von JIRA 6.0 zum Ausdruck: Mit Inline-Edits werden Änderungen blitzschnell durchgeführt. Die @mentions-Funktion lässt Kollegen an Diskussionen teilhaben. Über Tastenkürzel ist ein schnelles Navigieren zwischen den Issues möglich. Nach Schätzungen von Atlassian können diese Features die Arbeit mit Suchresultaten um 50 Prozent beschleunigen.

Interface für Smartphones und Tabletts: Ab der Version 6.0 können Sie JIRA von überall aus aufrufen. Das mobile Interface für Smartphones und Tablett-PC stellt Aktivitäten und Informationen zur Verfügung. Ihre Mitarbeiter können z.B. unterwegs im Zug darauf zugreifen, Kommentare zu Issues erstellen, über @mentions mit Kollegen kommunizieren und den Bearbeiter von Issues ändern.

Schneller Einstieg: Sie möchten am liebsten sofort mit JIRA 6.0 beginnen? Nichts leichter als das! Atlassian hat gebräuchliche Projekttypen erstellt. Zwei Klicks genügen, und die Projekte sind erstellt. Übliche Workflows können Sie direkt aus dem Atlassian Marketplace in Ihre JIRA-Instanz importieren.

Tausende Projekt-Teams sind bereits begeistert von den erstklassigen Möglichkeiten, die JIRA ihnen bietet. Wenn Sie noch nicht zu denen gehören, die das Tool für die effiziente Planung und das zügige Abarbeiten Ihrer Projekte einsetzen, sollten Sie jetzt die Gelegenheit zum Einstieg nutzen.

Das catWorkX-Team bietet neben dem Lizenzverkauf hoch interessante selbst entwickelte Plugins und jede Menge Know-how – speziell wenn es um Lösungen geht, bei denen der Blick über den Tellerrand hinaus gefragt ist.

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved