catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / JIRA 6.3 - What's new?

JIRA 6.3 - What's new?

Mehr Zeitersparnis und Transparenz für Entwicklungsteams.

JIRA 6.3 zielt darauf ab, Entwicklungsteams das gemeinsame Arbeiten einfacher, zeitsparender und transparenter zu machen durch: 

  • Automatische Aktualisierung von Issues,
  • verbesserte Reportings,
  • und schnellere Erstellung von Issues, auch im Rahmen eines Sprints.

In JIRA 6.3 werden Issues automatisch aktualisiert, sobald ein Entwickler Code eincheckt, egal ob in Stash oder Bitbucket. Dadurch ist das gesamte Team immer auf dem aktuellsten Stand und erhält kontinuierlich einen Überblick über jeden Arbeitsfortschritt.

Visuell unterstützt wird die gemeinsame Entwicklungsarbeit, insbesondere bei wichtigen Entscheidungen und Prognosen, durch die verbesserten Reportings in JIRA Agile. Grafiken können ab sofort über noch mehr verwertbare Daten erstellt werden, so werden beispielsweise personelle Engpässe schnell erkannt und vermieden oder auch Daten über den Release-Termin einer Software gesammelt und ausgewertet.

Ein weiteres zeitsparendes Feature ist die neue, flexiblere Issue-Erstellung im JIRA für Agile Teams, beispielsweise bei der Aufgabenplanung. JIRA 6.3 ermöglicht Vorgänge/Issues direkt im Rahmen eines Sprints zu erstellen. Mit der neuen Funktionalität  "In-line-Issue-Erstellung" lassen sich Issues mit einem Klick zu einem Sprint hinzufügen.

Alle wichtigen Informationen zum Update JIRA 6.3 erhalten Sie auch in diesem kurzen YouTube-Video von Atlassian.

Bei Fragen zu JIRA und/oder anderen Atlassian-Produkten, . Wir feuen uns auf Sie!

abgelegt unter: ,
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved