catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / Die Zarafa Deutschland GmbH nutzt catWorkX-Plugin "Outlook Integration for JIRA"

Die Zarafa Deutschland GmbH nutzt catWorkX-Plugin "Outlook Integration for JIRA"

Die Zarafa Deutschland GmbH verwendet das von catWorkX entwickelte Plugin "Outlook Integration for JIRA" firmenweit.

Die Zarafa Deutschland GmbH ist der Hersteller der Open-Source Groupware Zarafa, mit Hauptsitz im niederländischen Delft. Das von catWorkX entwickelte Plugin Outlook Integration for JIRA wurde bei der deutschen Zarafa Niederlassung firmenweit eingeführt. „Als langjähriger Partner von Zarafa freuen wir uns sehr, dass ein Plugin von uns auch bei Zarafa Verwendung findet“, erklärte catWorkX Geschäftsführer Oliver Groht. 

Funktionsweise: Unternehmen, die Outlook und JIRA nutzen, bietet das Tool die Möglichkeit, aus Eingangs-Mails heraus automatisch neue Vorgänge oder Projekte in JIRA anzulegen bzw. Mails als Kommentare an bestehende JIRA-Vorgänge anzuhängen. Es lässt sich auf einfache Weise in das Optionsmenü von JIRA integrieren.

Beim Anlegen eines neuen Issues werden Betreffzeile und Mail-Text automatisch in ein Dialogfenster übernommen. Die Pflichtfelder des Dialogs enthalten editierbare Textvorschläge. Projekt und Vorgangstyp werden aus einem Menü ausgewählt, Anhänge können übernommen werden. Für das Anfügen einer Mail als Kommentar an ein bestehendes Issue sind diverse Suchkriterien verfügbar, mit denen der betreffende Vorgang schnell gefunden wird.

Der Outlook Integration for JIRA reduziert den Aufwand beim Erzeugen bzw. Ergänzen von Vorgängen aus der E-Mail-Kommunikation heraus erheblich. Damit hat er sich in kürzester Zeit seinen Platz bei JIRA-Anwendern erobert. Erhältlich ist Outlook Integration for JIRA HIER auf dem Atlassian Marketplace.

Über Zarafa-Groupware: Die Open-Source-Groupware Zarafa verbindet die Nutzbarkeit von MS Outlook mit der Stabilität und Flexibilität eines Linux-Servers. Zarafa wird aber nicht nur Outlook nativ unterstützt: Benutzer können auch mit der WebApp oder dessen Vorgänger dem Zarafa WebAccess arbeiten, welche im Look&Feel eines Web2.0-Outlooks gehalten sind. Ebenso werden alle ActiveSync-kompatiblen Mobilgeräte bedient und Blackberries ab der neuen z-push Version 2.1 nativ unterstützt. 

  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved