catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / Atlassian adelt catWorkX mit Platinum-Status

Atlassian adelt catWorkX mit Platinum-Status

Es war längst fällig – nun ist es Fakt: catWorkX hat von seinem langjährigen Partner, dem australischen Software-Hersteller Atlassian, den Status eines Platinum-Partners erhalten!

Das Harburger Systemhaus ist einer der ältesten Atlassian-Partner in Deutschland. Mit zahlreichen selbstentwickelten Plugins für JIRA und Confluence beschreiten die JIRA- und Confluence-Experten seit Jahren innovative Wege und erhöhen den Mehrwert von Atlassian-Lösungen. Für ihre Verdienste um die Unterstützung der Enterprise-Strategie wurde ihnen im November 2012 bereits der Experten-Status verliehen.

Nun also Platin. Doch warum erst jetzt? Die Antwort ist einfach: „Wir sind seit vielen Jahren sehr freundschaftlich mit Atlassian verbunden und pflegen einen engen Kontakt“, erklärt catWorkX-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Tank. „Die Australier haben uns immer eine hohe Wertschätzung erwiesen – gerade weil  wir in Deutschland viel Vorarbeit für die Enterprise-Fähigkeit der Atlassian-Produkte geleistet haben. Da war der Partner-Status eher eine administrative Angelegenheit als Ausdruck der Intensivierung unserer gegenseitigen Beziehungen.“

Die sehr hohe technische Exzellenz der Atlassian-Experten von catWorkX, die wegweisenden Plugins und die ständig wachsende Zahl von Kunden, die mit Atlassian-Lösungen arbeiten, haben dann unweigerlich zur Erhebung in den Adelsstand von Atlassian geführt. Selbstverständlich wurde der Platinum-Status am Harburger Binnenhafen gebührend gefeiert!

Klar, dass catWorkX sich auf diesen Lorbeeren nicht ausruht. In diesen Tagen zaubern die JIRA-Päpste den Bulk Workflow Scheme Switcher hervor. Das Plugin erlöst die Entwickler von einem ewigen Leidensdruck: Es automatisiert den enormen manuellen Änderungsaufwand, der bisher nach Änderung eines Workflow-Schemas bei allen Projekten anstand, die dasselbe Schema benutzen.

Mehr Informationen dazu gibt es in den nächsten Tagen an dieser Stelle. Doch eins ist jetzt schon sicher: JIRA-Entwickler können sich auf eine erhebliche Entlastung freuen!

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved