catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / Confluence 5.1

Confluence 5.1

Optimierungen für Anwender und Entwickler

Neu an Confluence 5.1 sind nicht nur die Blueprints, über die wir in einer gesonderten Meldung berichten. Neu sind auch hoch interessante Optimierungen für Anwender und für Entwickler. Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier vor. 

Dokumentenvorschau: Für PDFs und PowerPoint-Dateien ist eine Dokumentenvorschau in Confluence integriert. Die Vorschau-Makros nutzen jetzt HTML 5 anstelle von Flash. Dadurch wird der Inhalt schneller geladen, und er kann auf mehr Gerätetypen angezeigt werden.

Optimierung der Templates: Die hier beschriebenen Optimierungen gelten sowohl für die bestehenden Templates als auch für die in Release 5.1 eingeführten Blueprints.
-
Sie können anleitende Texte in die Templates aufnehmen, um den Autoren mitzuteilen, welche Inhalte in die verschiedenen Felder einzugeben sind. Die Anleitungen sind nur im Editor sichtbar, wenn der Autor mit dem Schreiben beginnt.
- In jede Web-Seite können Sie einen Button integrieren, der die Anwender darauf hinweist, dass ein bestimmtes Template für die Content-Eingabe verwendet werden soll. Ein Klick auf den Button aktiviert den Editor und öffnet das betreffende Template. Der Content kann sofort eingegeben werden.
- Zu den selbst erstellten Templates können die Anwender eine Beschreibung eingeben. Die Administratoren können diese Beschreibung nun editieren.

Report-Makro für Seiteneigenschaften: Das Report-Makro präsentiert eine tabellarische Übersicht der Metadaten, die über das Seiteneigenschafts-Makro in Confluence-Seiten eingebettet wurden. Wir sind sicher: Dieses Feature wird auch diejenigen überzeugen, die bisher auf die Arbeit mit Makros verzichtet haben.

Optimierte Makros: Bei den Makros für die Dateianhänge und die Status-Anzeige wurden sowohl die visuelle Darstellung als auch die Funktionsweisen verbessert.

Weitere Optimierungen betreffen unter anderem die Anzeige von Bildtiteln und alternativem Text, die Auto-Vervollständigung von Gruppennamen beim Sperren von Seiten, den Export von PDF-Dateien und die Workbox-Kommentare. Doch nicht nur für Anwender, auch für Entwickler hält Confluence 5.1 hoch interessante Neuigkeiten bereit. Dazu gehören API-Optimierungen und – besonders spannend – die Möglichkeit, eigene, auch sehr komplexe Blueprints zu erstellen. 

Die Empfehlung von catWorkX an alle Confluence-Anwender lautet: Herunterladen! Wer Confluence noch gar nicht nutzt, sollte sich an das catWorkX-Team wenden. Bei den Atlassian-Experten vom Harburger Binnenhafen gibt es Informationen und Tipps für den Einstieg in Confluence einschließlich der Lizenz für das Release 5.1.

abgelegt unter:
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved