catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / catWorkX Midsummer Day 2015 – auch ohne Sommer ein großartiger Tag!

catWorkX Midsummer Day 2015 – auch ohne Sommer ein großartiger Tag!

Review, Slides & Pictures

Den Sommeranfang im Geiste fand am etwas regnerisch anmutenden 19. Juni der catWorkX Midsummer Day 2015 (kurz: CMSD2015) unter dem Motto „Atlassian Users meet Plugin Developers“ in Hamburg statt. Das „Schmuddelwetter“ hielt die über 120 Teilnehmer allerdings keineswegs davon ab, sich in der TuTech am Harburger Binnenhafen einzufinden und in einen ereignisreichen Tag rund um JIRA und Confluence sowie den dazugehörigen leistungstarken Plugin-Lösungen aus dem Atlassian Ecosystem zu starten.

Mit, im Vergleich zum Vorjahr, doppelt so vielen angereisten Plugin-Herstellern aus aller Welt gab es für die Besucher im Ausstellungsbereich viel zu entdecken. Das Programm beinhaltete außerdem die Atlassian Keynote zum Thema „Enterprise“ von Erik de Monchy, Einzelpräsentationen der Plugin-Hersteller, hochkarätige Kunden-Talks und Expert-Talks sowie einen Technical Workshop (Thema: „Performance Messungen im JIRA Data Center“). Beschlossen wurde der CMSD2015 mit einer, für viel Erheiterung sorgenden, Plugin-Tombola und einem entspannten Abendausklang im Bootshaus an der Außenmühle.

 

Begrüßung & neue strategische Ausrichtung von catWorkX

Die beiden catWorkX Geschäftsführer Dr. Wolfgang Tank (Head of Atlassian Development) und Oliver Groht (Head of Atlassian OSS) eröffneten zusammen mit Jan Schulz (Head of Atlassian Consulting) den CMSD2015. Bekannt gegeben wurde hier außerdem, dass sich catWorkX zukünftig voll auf den Atlassian Geschäftszweig fokussieren und sich als Atlassian Full-Service Anbieter präsentieren wird. „Wir freuen uns sehr, dass sich der Atlassian Geschäftsbereich in den vergangenen Jahren, insbesondere im letzten Geschäftsjahr, so gut entwickelt hat und stetig wächst, sodass wir diesen Schritt mit positiver Erwartung wagen können,“ so Dr. Wolfgang Tank am Rande der Veranstaltung.

 

Atlassian Keynote

Direkt aus Amsterdam eingeflogen war die Atlassian Vertretung mit Feico Mol (Team Lead, EMEA Channels) und Erik de Monchy (Team Lead - Enterprise Advocacy), der auch die Keynote präsentierte. In seinem Vortrag "Deploying Atlassian at scale: An Enterprise update" gab de Monchy einen detaillierten Einblick in das Enterprise-Segment von Atlassian sowie die Entwicklung der Data Center-Sparte im ersten Jahr nach Release.

 

 

„Atlassian Users meet Plugin Developers“

Für das catWorkX-Team ist es wirklich eine große Freude, dass sich die teilnehmenden Hersteller im Vergleich zur Premiere im Vorjahr verdoppelt haben und aus aller Welt angereist sind. Mit dabei waren: eazyBI (LAT), Comalatech (CAN), Tempo (ISL), Communardo (Dresden), K15t Software (Stuttgart), ALM Works (RUS), Spartez (POL), The Plugin People (UK), Xpand IT (POR), Gliffy (USA), Valiantys (FRA) und die SEP AG (Weyarn). >> Die Präsentationen der Hersteller finden Sie HIER

Die erste Hälfte des CMSD2015 war ganz dem Motto „Atlassian Users meet Plugin Developers“ gewidmet, begonnen mit Kurzpräsentationen der Hersteller, die im Anschluss an ihren jeweiligen Ausstellungsständen für detaillierte Gespräche und Feedback anzutreffen waren. Schon am Vortag gab es zusätzlich die Möglichkeit Workshops bei einigen Herstellern zu besuchen, was von zahlreichen Besuchern wahrgenommen wurde.

 

Neues catWorkX-SEP-Plugin: SEP Hybrid Backup for JIRA

Johann Krahfuß (Director Partner Sales, SEP AG) und Oliver Groht  präsentierten auf dem CMSD2015 mit „SEP Hybrid Backup for JIRA“ ein neues Plugin, dessen Idee auf einer langjährigen erfolgreichen Zusammenarbeit im Geschäftsfeld „Infrastruktur-Lösungen“ basiert. „Mit der Backup- und Restore-Lösung  „SEP sesam“, haben wir in den letzten Jahren sehr viele Projekte umgesetzt - im Grunde kann man mit SEP sesam so gut wie alles sichern“, erklärte Oliver Groht nach der Veranstaltung. „Aus unserer Sicht gibt es auch für JIRA-Projekte und -Issues einen hohen Bedarf an so einer Lösung, was wir mit diesem Plugin anbieten möchten. Den CMSD2015 wollten wir unter anderem dazu nutzen, um uns ein detailliertes Feedback zu dieser Plugin-Idee zu holen. Ein so deutliches, positives Feedback hatten wir gar nicht erwartet. Jetzt sind wir noch mehr motiviert und werden bis zum Atlassian Summit 2015 mit der SEP zusammen ein Marketplace-fähiges Plugin zur Verfügung stellen“, so Groht weiter.

 

Vortragsprogramm  

Viel Zuspruch fand das Vortragsprogramm des CMSD2015, das in Kunden-und Expert-Talks unterteilt war. Bei den Kunden-Talks konnten die Zuhörer einen Blick hinter die Kulissen verschiedener beruflicher Sparten und deren Nutzung von Atlassian-Tools werfen. Mit dabei waren: Dr. Christian Caro (comdirect bank AG), Ronald Auerbach (DVAG), Lars Hansen (Softship AG) sowie Mathias Schumacher & Thomas Kortüm (Unitymedia). Für Experten-Wissen in Sachen Confluence sorgten Christina Schantin von Communardo und Tobias Anstett von K15t Software. >> Die Vortragsfolien finden Sie HIER

 

Technical Workshop

Unerwartet viele Teilnehmer hatten sich im Vorfeld für den Technical Workshop „Performance Measuring and Ramp-Up for JIRA (Data Center)“ angemeldet, der erstmalig stattfand und von den catWorkX Technik-Spezialisten Benjamin Dombrowsky, Holger Lehmann und Oliver Groht durchgeführt wurde. In einer LIVE-Session wurde ein JIRA-Data Center mit Last- und Funktionstests konfrontiert, die daraus resultierenden Ergebnisse anschließend analysiert und über Optimierungsmöglichkeiten gesprochen. Entscheidend waren hierbei sicherlich die Fragestellungen, inwieweit sich JIRA überhaupt messen lässt und welche Optimierungen man anhand dieser Ergebnisse durchführen kann. >> Die Workshop-Präsentationen finden Sie HIER

 

Plugin Tombola & Feedback

Im Zuge der CMSD-Plugin-Tombola konnten Besucher JIRA- und Confluence-Plugins im Wert von mehreren Tausend Euro gewinnen, die von den teilnehmenden Herstellern gespendet worden waren. Völlig überwältigt hat uns das viele, positive Feedback für unsere Veranstaltung von Seiten der Teilnehmer und Plugin-Hersteller, von denen wir hier exemplarisch zwei zitieren möchten:

“Congratulations for your amazing work at the MidSummer Day. It was extremely well organized. You guys did a quite awesome work.” (Xpand IT)

„Interessante Plugins, tolle Vorträge, perfekte Orga. Schon jetzt steht fest: Der beste @catworkx Midsummer Day ever! #CMSD2015 (Kai Gottschalk @bruce_Twillice, via Twitter)

Das catWorkX-Team möchte sich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden bedanken, ohne die der CMSD2015 in dieser Form nicht möglich gewesen wäre und die für einen tollen Tag und eine noch bessere Stimmung gesorgt haben – vielen Dank!

abgelegt unter: ,
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved