catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / catWorkX implementiert SQL-Adapter für Zarafa

catWorkX implementiert SQL-Adapter für Zarafa

SQL-basierte Adressdaten einer international agierenden Holdinggesellschaft wurden - mittels einer von catWorkX entwickelten SQL/MAPI-Bridge - in die Groupware überführt.

Als Zarafa-Groupware-Experte wurde catWorkX von einer international agierenden Holding beauftragt, CRM-Adressdaten aus einer MS-SQL-Datenbank in das zukünftige, firmeninterne Zarafa zu überführen. Zielsetzung war die Übernahme von Kunden-Stammdaten aus einem CRM-Tool in mehrere Zarafa-Adressbücher. catWorkX realisierte den Datentransfer mithilfe des hauseigenen Webservice für die Kontaktpflege im Zarafa. 

"Dieser Webservice ist auch schon für die catWorkX-Produkte Zarafa2LDAP und LDAP2Zarafa eingesetzt worden und hat nun eine SQL-Erweiterung erhalten“, erklärte Oliver Groht, Geschäftsführer der catWorkX GmbH. "Damit ist es uns nun universell möglich, Kontakte zwischen einem Zarafa-Server und beliebigen Drittsystemen, wie SQL-Datenbanken und LDAP-Servern auszutauschen. Dies ist aus meiner Sicht ungemein wichtig, damit Zarafa in heterogenen Enterprise-Umgebungen zielführend eingesetzt werden kann", so Groht weiter.

Vorteil des neu erstellten Zarafa-Adressbuchs ist - ganz im Sinne der Groupware-Philosophie - die gemeinsame und standortunabhängige Nutzbarkeit von Stammdaten sowie eine automatische und zyklische Aktualisierung der Inhalte.

abgelegt unter: ,
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved