catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / catWorkX entwickelt LDAP Suite für Zarafa

catWorkX entwickelt LDAP Suite für Zarafa

Nach dem erfolgreichen Plugin Zarafa2LDAP hat catWorkX eine bi-direktionale LDAP Suite für Zarafa entwickelt.

Nachdem catWorkX als Gold Partner für Zarafa im Jahre 2011 das Add-On Zarafa2LDAP entwickelt hatte, hat das Hamburger Service- und Systemhaus in 2013 eine weitere Integrations-Lösung geschaffen.

Die LDAP Suite für Zarafa verbindet die Synchronisation von allen Kontakten aus dem Zarafa-System in einen beliebigen LDAP Server und ab Oktober 2013 nun auch die Synchronisation von externen LDAP basierten Kontakten in das Zarafa-System hinein.

Damit stellt die LDAP Suite für Zarafa, die erste Systemintegration dar, die die Nutzung von Kontakten, systemübergreifend für viele Betriebssysteme oder Drittapplikationen wie CRM-Lösungungen oder Telefonanlagen, ermöglicht.

Technologisch gesehen, ist diese Lösung eine Serverarchitektur, die in einem Netzwerk verteilt aufgebaut werden kann. Dabei stellt eine State-Machine zeitnah die Synchronisierung zwischen einem Zarafa und LDAP Server sicher. Auch ist es möglich, nur in eine Richtung die Suite zu benutzen. Es ist dabei egal, ob nur die Zarafa Kontakte in einem LDAP abgebildet werden sollen, oder ob beliebige LDAP Kontakte in einem Zarafa Addressbuch zur Verfügung stehen sollen.

Mit dieser Lösung können verschiedenste Systeme mit Ihrer Kontakt-Basis gekoppelt und abgeglichen werden.

Szenario 1:

Ein Address-Beauftragter einer Abteilung oder Firma pflegt über die Webapp von Zarafa oder Outlook Kontakte. Diese können nun auch über die Synchronisation in ein LDAP System in der Telefonanlage oder in der CRM Applikation genutzt werden. Somit stehen die Adressen der Firma in jedem System für die Benutzer zur Verfügung. Natürlich auch auf dem Smartphone.

Szenario 2:

Eine Firma nutzt seit Jahren Ihr ERP oder CRM-Tool für die Pflege von Kontakten. Diese Kontakte sind ggfs. in einem LDAP Server hinterlegt. Nun ist es möglich, dass die Firma eine synchrone Kopie der Kontakte in dem Zarafa System nutzen kann. Dadurch stehen die Kontakte im Outlook, Webapp oder auch Smartphone zur Verfügung.

Szenario 3:

Eine Firma besitzt eine heterogene Systemlandschaft und es sind Windows-, Macintosh- und Linux-Rechner in der Firma als Desktop-Systeme im Einsatz. Mit der LDAP Suite ist es nun erstmals sinnvoll realisierbar, dass alle Systeme auf ein zentral gepflegtes Adressbuch zugreifen können. Und die Firma oder Abteilung, alle den gleichen Adressbestand nutzen können, wie z.B. im Mac Adressbuch, Mac Mail, Mozilla Thunderbird, Outlook, Smartphones u.v.m.

 Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf, damit wir Ihnen ein entsprechendes Integrationsangebot unterbreiten können.

  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved