catWorkX-News

Sie sind hier: Startseite / News / Atlassian Summit 2014: catWorkX als Silber-Sponsor mittendrin

Atlassian Summit 2014: catWorkX als Silber-Sponsor mittendrin

Vom 9. bis 11. September fand in San José der Atlassian Summit 2014 statt.

Vom 9.-11. September 2014 war es wieder so weit: Atlassian lud Geschäftspartner und Kunden aus aller Welt zum alljährlichen Gipfeltreffen nach Kalifornien ein. Nach San Francisco im letzten Jahr, wurde dieses Mal in San José im weitläufigen Convention Center gastiert. Mit über 2100 Teilnehmern zu Spitzenzeiten war der Summit 2014 die bis dato größte Atlassian-Veranstaltung dieser Art und zeigt somit deutlich, wie stark der australische Softwarehersteller im Wachstum begriffen ist. Inzwischen nutzen über 40.000 Kunden weltweit Atlassian-Produkte.

catWorkX, seit mehreren Jahren Atlassian Platinum- und Enterprise-Expert, nahm in diesem Jahr erstmalig auch als Silber-Sponsor Teil und reiste mit einem vierköpfigen Team aus Hamburg an. „Für uns als Hamburger IT-Service und Systemhaus ist es wirklich ein Meilenstein in der Firmengeschichte auf einer internationalen Softwaremesse als Aussteller vertreten zu sein und so eine positive Resonanz auf unser Produkt- und Dienstleistungs-Portfolio zu bekommen“, resümierte catWorkX Geschäftsführer Dr. Wolfgang Tank nach seiner Rückkehr.

catWorkX präsentierte am Messestand eigene Produkte - darunter die Plugins "Push and Pull Favorites", "Outlook Integration for JIRA" und "Thunderbird Integration for JIRA" - sowie das Dienstleistungsangebot im Speziellen für die Bereiche Enterprise Installationen, individuellen Data Center-Support, Integrationen und Tool-Entwicklung. Des Weiteren konnte das catWorkX-Team in Gesprächen mit der Marketing- und Entwicklungsleitung von Atlassian die geschäftliche Beziehung ausbauen und eigene Projekte und Ideen vorstellen.

Ein weiteres Highlight war, dass Oliver Groht (Geschäftsführer catWorkX) vom größten Summit-Sponsor TEMPO (ISL), eingeladen wurde als Gastredner auf dem TEMPO Partner Day einen Vortrag zu halten. Oliver Groht zeitgte dem Publikum in einer praxisnahen Live-Demo, wie bei catWorkX im eigenen Haus das Zeiterfassungsprogramm TEMPO in Kundenprojekten vielseitig genutzt wird. 

 

Summit Keynote

Mit über 2000 Zuhörern im Auditorium war die Summit Keynote 2014 sicherlich der am besten besuchte Programmpunkt der Veranstaltung. Die beiden Atlassian co-CEO + co-Founder Scott Farquhar und Mike Cannon-Brookes sowie Atlassian President Jay Simmons ließen sich nicht nehmen, dem thematisch hoch fokusierten Publikum persönlich Neuigkeiten, Highights und  - wie in der Agenda beschrieben - „…what’s on the horizon for Atlassian and its extraordinary customers“ zu präsentieren. Wie im Vorjahr auch legt Atlassian weiterhin einen großen Fokus auf die Verbesserung der Zusammenarbeit von Teams, egal ob Dev-Teams, Business Teams, Service Teams oder Finance Teams. Dafür wurde weiter an Produkten wie JIRA, Confluence oder HipChat gefeilt. (Sehen Sie die Keynote Highlights auch auf YouTube).

 

Hier die wichtigsten Neuerungen und Ankündigungen in der Zusammenfassung:

Enterprise: Atlassian hat 2014 das Enterprise-Segment um neue Support-Modelle erweitert, zwischen denen der Kunde wählen kann: Premier Support, Technical Account Management (TAM) oder Support duch einen Enterprise Expert.

Stash Data Center – Beta Version frisch auf dem Markt: Atlassian hat nach Cloud und Server mit Data Center eine neue Produktklasse eingeführt. Nach JIRA Data Center und Confluence Data Center, wurde nun auch Stash Data Center (Beta Version) offiziell gelauncht. Git ist somit auch Cluster-fähig und kann die spezifischen Anforderungen in Enterprise-Umgebungen, beispielsweise in Bezug auf Hochverfügbarkeit und Skalierung, erfüllen. Mehr zur Stash Data Center erfahren Sie HIER.

HipChat, bald auch für Server: Das kostenfrei Atlassian Tool HipChat, mit den Funktionalitäten Groupchat und Filesharing, ist dafür gemacht Businessteams in Echtzeit zu verknüpfen. Bald soll HipChat auch für Server verfügbar sein, allerdings wurde noch kein finaler Termin bekannt gegeben. Ansonsten wurde in der Keynote auch die HipChat-App für IOS8 clients (Apple Watch inklusive) präsentiert.

JIRA Portfolio – neues Plugin für Portfoliomanagement: Atlassian kündigt mit JIRA Portfolio ein neues Plugin für Projekt- und Portfoliomanagement an. Das Plugin ermöglicht flexible und dynamische Planung multipler Projekte. Unterstützt werden beispielsweise die Planung von Releases und Ressourcen oder das Changemanagement. Ursprünglich hieß das Plugin Roadmaps for JIRA und wurde von der österreichischen Firma Radiant Minds entwickelt, die auch schon auf dem catWorkX Midsummer Day zu Gast war. Durch die Kooperation von Radiant Minds und Atlassian, die Mitte September bekannt gegeben wurde, kann man gespannt sein, welche leistungsstarken Features zukünftig noch in JIRA Portfolio integriert werden.

JIRA Service Desk – neues Agent-basiertes Preismodell: Schon ein Jahr nach Veröffentlichung gehört das Plugin JIRA Service Desk, mit Tausenden Nutzern, zu den erfolgreichsten Atlassian-Produkten überhaupt. Atlassian hat nun das Preismodell radikal verändert und beim Summit die Agent-basierte Lizensierung vorgestellt: Kunden nutzen Service Desk kostenfrei, Service-Mitarbeiter (Agents) nutzen Service Desk zu einem Pauschalpreis im Monat, inklusive aller Features.

  • kleine Teams bis drei Mitarbeiter - 20 USD pro Agent pro Monat
  • größere Teams mit mehr als drei Mitarbeitern - 25 USD pro Agent im Monat  (Preise gültig für Cloud-Installation, Preismodell verfügbar ab Version 2.0).

Confluence – nutzerfreundliches Kommentarmanagement ab Version 5.7: Die nächste Version von Confluence soll ein neues und nutzerfreundliches Kommentarmanagement bekommen. Enthaltene Features sind Echtzeit-Benachrichtigungen und eine Inline-Kommentarfunktion d.h., an markierte Bereiche lassen sich via Mausklick Kommentare anfügen. Des Weiteren werden Powerpoint-Dateien vollwertig in Confluence integriert und können versioniert, geteilt und kommentiert werden.

abgelegt unter: ,
  • Copyright © catWorkX 2017. All rights reserved